Dr. med. Christiana Franke

Dr. med. Christiana Franke

„Neurologie ist spannend wie ein Krimi – oft löst ein kleines Indiz den Fall.“

Dr. med. Christiana Franke, DGN-Mitglied seit 2011, Assistenzärztin, Berlin, ehemalige Sprecherin der Jungen Neurologen 2013-2015

Das mache ich: Ich bin Assistenzärztin der Neurologie an der Charité Berlin. Aktuell beschäftige ich mich wissenschaftlich mit dem Zusammenhang von Motorik und Kognition.

Das fasziniert mich an der Neurologie: Vorgänge im Gehirn lösen komplexe Symptome im gesamten Körper aus. Neurologie ist Detektivarbeit. Das Entschlüsseln gefällt mir und hat mich schon früh im Studium fasziniert und für die Neurologie begeistert.
Ich finde es spannend neben den technischen Untersuchungsmethoden allein durch die Anamnese eine Erkrankung einzugrenzen, die Diagnose festzulegen und somit dem Patienten zu helfen. Insbesondere in der Forschung stehen wir in der Neurologie noch vor vielen offenen Fragen. Die wissenschaftlichen Zusammenhänge zwischen Motorik und Kognition aufzuspüren, bestimmt meine derzeitige Arbeit.

Darum bin ich DGN-Mitglied: Gemeinsam an Projekten zu arbeiten und diese umzusetzen bestimmt die Arbeit bei den Jungen Neurologen und macht unglaublich viel Spaß. DGN Mitglied zu werden war dann der logische nächste Schritt. Die Fachgesellschaft ist zudem das größte Netzwerk der Neurologie in Europa und bietet Möglichkeiten des Austausches auf vielen Ebenen.